Vorbereitungskurs zum Geprüften Fachkaufmann für kaufmännische Betriebsführung

 

 

Aufgaben und Tätigkeiten

 

Geprüfte Fachkaufleute für kaufmännische Betriebsführung koordinieren, meist in handwerklichen Klein- und Mittelunternehmen, verwaltende und betriebliche Tätigkeiten.

 

Sie haben folgende Aufgaben: 

  • Kunden beraten und betreuen, Aufträge bearbeiten und überwachen
  • Materialien einkaufen, lagern und termingerecht für die Verarbeitung bereitstellen
  • Buchführung abwickeln, Kostenrechnungen durchführen, Kalkulationen erstellen
  • Organisations- und allgemeine Verwaltungsaufgaben in Handwerksbetrieben wahrnehmen

 

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung

  

Vorausgesetzt werden i. d. R. eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf sowie die Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang. 

 

Vorbereitungslehrgang

 

In einem ½-jährigen Zusatzkurs des Bildungs- und Fördervereins der Staatlichen Technikakademie Alsfeld werden die Lerninhalte, wie z. B. Grundlagen des Rechnungswesens und Controllings, Grundlagen des wirtschaftlichen Handelns im Betrieb und rechtliche und steuerliche Grundlagen vermittelt. Dieser Kurs beginnt am Anfang des III. Semesters und endet mit der schriftlichen Prüfung zu Beginn des IV. Semesters.

 

Kurs- und Prüfungsgebühren

 

Die Aufwendungen an Gebühren für den Zusatzkurs des Bildungs- und Fördervereins der Staatlichen Technikakademie Alsfeld, für Prüfungen der Handwerkskammer sowie für erforderliche Lern- und Arbeitsmittel werden vor Kursbeginn benannt. Mitglieder des Bildungs- und Fördervereins der Staatlichen Technikakademie Alsfeld entrichten eine reduzierte Kursgebühr.